moreconfetti - Journal - setup - maerz

Februar ist schon fast vorbei. Kaum zu glauben. Gerade, wenn man jeden Monat seinen eigenen Kalender erstellt, dann kommt es einem noch schneller vor.

Gefühlt habe ich kaum etwas gemacht diesen Monat. Da ich generell Schwierigkeiten habe, meine Zeit richtig (und sinnvoll) einzuteilen und Stress abzubauen, habe ich mich diesen Monat mehr darauf konzentriert, ruhiger zu werden. Wer mich kennt, wird lachen, da ich nach außen hin ein sehr ruhiger Mensch bin und man mir gar nicht anmerkt, wie mich die Dinge stressen. Das ist wohl ein generellers Problem von introvertierten, bzw. hochsensiblen Menschen. Wenn mir alles zu viel wird, ziehe ich mich auch gerne zurück, was aber nicht immer die beste Lösung ist. J

Nichtsdestotrotz habe ich ein bisschen Karneval gefeiert und versucht, ein paar eingeschlafene Freundschaften wieder aufleben zu lassen,

Außerdem habe ich wieder mehr gezeichnet, was mir beim Stressabbau hilft und so kommen wir auch wieder auf das Thema Bullet Journal zurück:

Und hier seht ihr mein Design für März.

Die letzten Monate könnt ihr euch hier ansehen:  Februar, Oktober, September, August.
Wenn ihr euer Bullet Journal neu aufsetzen wollt, könnt ihr euch hier mein Bullet Journal setup für 2020 ansehen.

moreconfetti - Journal - setup - maerz

moreconfetti - Journal - setup - maerz

Ich war vor Kurzem im Hema und habe mir ein neues Bullet Journal mitgenommen. Es ist wirklich viel einfacher in einem Heft mit Punkten zu zeichnen. J

Material (*affiliate links):

moreconfetti - Journal - setup - maerz

Nachdem ich die Podcastfolge von Caroline Preuss mit Hannah Hauser gehört habe, hatte ich eine Erkenntnis und versuche mich gerade davon zu überzeugen, dass es eine gute Idee wäre, meine Arbeitsweise zu ändern: Um die richtigen Prioritäten zu setzen und nicht wie oft in Prokrastination zu verfallen, versuche ich meine Projekt jetzt systematisch abzuarbeiten. Bisher habe ich immer nur das gemacht, worauf ich gerade Lust hatte. Doch was bisher immer gut funktioniert hat, stresst mich jetzt. Daher versuche ich nun ein Projekt nach dem anderen anzugehen und sie nacheinander abzuschließen. Mal sehen, wie lange ich das durchhalte, da einfach zu oft unvorhergesehene Sachen dazwischenkommen.

Außerdem will ich wieder mal darauf achten, was ich ausgebe, und wo ich Geld einsparen kann. Vor allem in den Winteronaten nehmen nämlich (leider) die Seeleneinkäufe zu, was zwar in dem Moment gut tut, aber langfristig die falsche Strategie ist.

moreconfetti - Journal - setup - maerz

moreconfetti - Journal - setup - maerz

moreconfetti - Journal - setup - maerz

moreconfetti - Journal - setup - maerz

Diesmal habe ich wieder zu Aquarellfarben gegriffen.

Und ja, ich vermisse Japan ein bisschen. (Über meine Reise in dieses wunderbare und fremde Land werde ich demnächst auch noch einen Beitrag verfassen.) Daher ist mein Thema in diesem Monat: Kirschblüten. Ende März fängt die Zeit wieder an. Hier und da sieht man auch schon wunderschön blühende Kirschbäume bei uns. Ich liebe diese Zeit sehr und habe mir einen Hauch davon schon mal in mein Bullet Journal geholt.

Das war mein Bullet Journal für März 2020.

Ich hoffe, es gefällt euch oder ihr findet ein bisschen Inspiration.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.